Praxis, Anfahrt, Parken...
Behandlungsspektrum
Kontakt, Impressum


  • Erhaltung der eigenen Zähne ein Leben lang ist vorrangiges Ziel.

  • Wenn das nicht mehr geht, bieten sich durch moderne Prothetik und Implantate verschiedene, individuelle Möglichkeiten.



  • Mundschleimhautuntersuchung zur Krebsvorsorge, schmerzarme Probenentnahme durch Bürstenbiopsie, DNA-Bildzytometrie


  • Minimalinvasive Füllungstechniken durch ästhetische, zahnfarbene, direkte Komposit-Kunststofffüllungen
  • Keramikinlays
  • Goldinlays bzw. Goldeinlagefüllungen sind wegen der Farbe nicht mehr modern, aber nach wie vor von der Haltbarkeit kaum übertroffen.
  • Amalgamfüllungen verwenden wir, auch unter Berücksichtigung der "Minamata Convention" der UNEP, möglichst nicht mehr. Leider steht nach wie vor kein genauso kostengünstiges, speicheltolerantes und haltbares Material zur Verfügung.




  • Digitales Röntgen mit modernster DC Röhrentechnik bis zu 80% weniger Strahlenbelastung


  • Wurzelkanalbehandlung auch mit Nickel-Titan-Feilen-Technik


  • Die Behandlung ist heute mit durch moderne Verfahren, z.B. mit Schallscalern (Sonicflex), schmerzarm möglich. Spezielle weitergehende Behandlungen wie regenerative Therapien o.ä. können minimalinvasiv durchgeführt werden.
  • Regenerative Therapien mit Membranen, Augmentaten, Schmelzmatrixproteinen...


  • Stiftaufbauten mit zahnfarbenen, substanzschonenden Glasfaserstiften
  • Kronen, Keramikverbendkronen

Vollkeramikkronen aus Zirkonoxid, Galvanokronen


  • Weisheitszahnentfernungen
  • Wurzelspitzenamputationen
  • Zysten- und Kieferoperationen
  • Hemisektionen
  • Operationen auch unter Analagosedierung (Beruhigungsmittel)


Erfahrung in Implantatchirurgie und Implantatprothetik seit 1990.
Durch langjährige oralchirurgische Ausbildung im Sonderforschungsbereich Implantologie Tübingen und  unsere aktive Mitgliedschaft in der Deutschen Gesellschaft für Implantologie können wir durch regelmäßige Fortbildung den aktuellen Stand moderner Implantologie anbieten.


  • Allgemeine Information, häufige Fragen
  • Einzelzahnlücke
    Freiende
    Zahnloser Kiefer
    Knochenaufbautechniken vor Implantation (Sinusboden- augmentation , elevation , lift intern, lift extern, Kammspreizung, Auflagerungsplastiken)
  • Computernavigierte Implantation mit dreidimensional gefertigten Bohrschablonen


  • Zahnspangen nach individueller Beratung in einfachen bis durchschnittlichen Fällen


  • Natürlich behandeln wir Kinder
  • Ab wann zum Zahnarzt? ... Antw,:  Ab dem ersten Zahn
  • Der erste Zahnarztbesuch
  • Zähne putzen bei Kindern (link)
  • FAQ's und weiterführende Informationen finden Sie hier
  • Nur die Behandlung in Sedierung (Dämmerschlaf), in Vollnarkose oder in Hypnose (Traumreise) führen wir bei Kindern nicht durch. Für diese nur in Ausnahmefällen erforderlichen Behandlungen können wir Ihnen spezialisierte Kollegen/innen in der Nähe empfehlen.


  • Füllungen für kleine Schönheitskorrekturen mit Komposite (Kunststoff)
  • Keramische Einlagefüllungen (Inlays), Verblendschalen (Veneers) und Teilkronen: Hoch ästhetische minimal invasive Restaurationen



  • Bleichen (Bleaching)
  • Schmucksteine
  • Zahnreinigung, kosmetisch (als alleinige Maßnahme medizinisch sinnlos, besser professionelle Zahnreinigung)